Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

China will mit milliardenschweren Bauprojekten Wirtschaft stützen

REUTERS
  • Drucken

Der staatliche Planungsrat billigte neun Bauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von umgerechnet rund 21 Mrd. Euro.

China stemmt sich mit neuen Infrastruktur-Projekten gegen die Konjunkturabkühlung. Der staatliche Planungsrat billigte am Freitag neun Bauvorhaben von Brücken bis hin zu Schnellstraßen im Gesamtvolumen von umgerechnet rund 21 Mrd. Euro.

Erst am Mittwoch hatte die Führung in Peking grünes Licht gegeben für den rund 5 Mrd. Euro schweren Bau von zwei Hochgeschwindigkeitsbahnstrecken im Nordosten des Landes. Damit soll die Verbindung zwischen Städten in den Regionen Innere Mongolei und Liaoning ausgebaut und die Wirtschaft angeschoben werden. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wächst so schwach wie seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr.

(APA/Reuters)