Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Silvesterattacken: Auch Anzeige aus dem Innviertel

Eine 16-Jährige soll in Schärding zu Silvester von einem Mann "arabischer Herkunft" begrapscht worden sein.

Nach Fällen sexueller Belästigung in der Silvesternacht in mehreren deutschen Städten sowie in Salzburg und Wien ist am Montag auch eine Anzeige aus dem Innviertel bekannt geworden: Wie die oberösterreichische Polizei berichtete, soll eine 16-Jährige zum Jahreswechsel in Schärding von einem Unbekannten begrapscht worden sein. Laut Opfer sei der Täter "arabischer Herkunft" gewesen.

Der Mann soll die junge Frau gegen 0.15 Uhr am Arm festgehalten und an der Brust sowie am Gesäß unsittlich berührt haben. Als ihm die 16-Jährige einen Ellbogenstoß versetzte, gab er ihr eine Ohrfeige und lief dann weg. Die Schülerin erstattete zunächst keine Anzeige, erst aufgrund der Berichterstattung über ähnliche Vorkommnisse entschied sie sich am Samstag aber doch, zur Polizei zu gehen.

(APA)