Schnellauswahl

Basketball: Pöltl will im Sommer EM-Quali bestreiten

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ USA Today)
  • Drucken
  • Kommentieren

Österreichs NBA-Hoffnung möchte das Nationteam in der EM-Qualifikation unterstützen. Ob es klappen wird, ist eine andere Frage.

Österreichs Basketball-Toptalent Jakob Pöltl möchte im Sommer in der EM-Qualifikation auflaufen. "Ich würde auf jeden Fall sehr gerne spielen, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es recht schwer zu sagen, ob es auch tatsächlich klappen wird", sagte der 20-Jährige am Dienstag in einer Presseaussendung zum Thema Nationalteam, das in der EM-Quali auf Deutschland, die Niederlande und Dänemark trifft.

Pöltl freut sich, dass mit dem Litauer Kestutis Kemzura ein Top-Coach für die ÖBV-Auswahl geholt wurde. "Die Verpflichtung eines so renommierten Trainers ist eine tolle Sache, ich würde mich natürlich freuen, unter Kestutis Kemzura zu spielen", betonte der Wiener, der sich aber nun mit den Utah Utes voll auf den Kampf um den Regular-Season-Titel in der US-College-Meisterschaft konzentriert.

In den jüngsten drei Partien erzielte Pöltl 73 Punkte. "Ich spiele aggressiver als zum Jahreswechsel und komme öfter an die Freiwurflinie, von wo ich derzeit einen großen Teil meiner Punkte score", erklärte Österreichs NBA-Hoffnung zu seiner Leistungssteigerung. Dass er in der Vorwoche erstmals als "National Player of the Week" ausgezeichnet wurde, sei eine "geile Sache" gewesen, "auch wenn ich mich für individuelle Auszeichnungen nicht so sehr interessiere".

(APA)