Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Flucht vor Polizei: 18-Jähriger springt in Wien vor U-Bahn

Die Presse (Michaela Seidler)
  • Drucken

Bei dem jungen Mann handelt es sich möglicherweise um einen Drogendealer. Er liegt mit mittelschweren Verletzungen im Spital.

Ein junger Mann auf der Flucht vor der Polizei ist am Dienstag in Wien nach ersten Informationen vor einen Zug der U6 gesprungen und verletzt worden. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Wiener Linien gegen 17.00 Uhr in der U-Bahn-Station Thaliastraße. Vorläufigen Angaben der Wiener Berufsrettung zufolge dürfte sich der 18-Jährige mittelschwere Verletzungen zugezogen haben. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei der Polizei hieß es zunächst lediglich, dass noch keine gesicherten Informationen vorlägen. Eventuell handelte es sich bei dem Mann um einen mutmaßlichen Drogendealer.

(APA)