Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Top Gear": "Friends"-Star Matt LeBlanc wird Co-Moderator

File photo of actor Matt LeBlanc in Los Angeles
File photo of actor Matt LeBlanc in Los Angeles(c) REUTERS (LUCY NICHOLSON)
  • Drucken

Der Moderator Chris Evans ersetzt Jeremy Clarkson. An seiner Seite: Matt LeBlanc, der sich als "Auto-Narr und Riesen-Fan von 'Top Gear'" bezeichnet.

"Friends"-Schauspieler Matt LeBlanc wird an der Seite von Chris Evans die Neuauflage der britischen Kult-Autoshow "Top Gear" moderieren. Der US-Darsteller wird damit der erste nichtbritische Moderator in der fast 40-jährigen Geschichte der Sendung, wie der Sender BBC am Donnerstag mitteilte. "Als Auto-Narr und Riesen-Fan von 'Top Gear', bin ich geehrt und aufgeregt", freute sich der 48-jährige LeBlanc.

"Top Gear" läuft im deutschsprachigen Bezahlfernsehen bei Motorvision TV auf Sky sowie im Free-TV bei RTL Nitro und DMAX. Es ist einer der international erfolgreichsten Kassenschlager der BBC.

Jeremy Clarkson bekommt Show bei Amazon Prime

Star-Moderator Jeremy Clarkson war von der BBC im vergangenen Jahr hinausgeworfen worden, weil er handgreiflichen Ärger mit einem Produzenten hatte. Seine Co-Moderatoren Richard Hammond und James May hatten daraufhin ebenfalls beschlossen zu gehen. Das Trio bekommt eine neue Auto-Show beim Online-Videodienst Amazon Prime. Es soll zunächst drei Staffeln geben, die erste läuft 2016 an. 

(APA/dpa)