Schnellauswahl

Nato bestätigt: IS-Kämpfer mischen sich unter Flüchtlinge

Philip Breedlove
Philip BreedloveAPA/AFP/POOL/VIRGINIA MAYO

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" breite sich aus wie ein "Krebsgeschwür", sagt Nato-Oberfehlshaber Philip Breedlove.

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) breitet sich nach Einschätzung des NATO-Oberbefehlshabers Philip Breedlove unter dem Deckmantel der Migration von Flüchtlingen rasant aus. "Der IS oder Daesh wuchert wie ein Krebsgeschwür", sagte der US-General am Dienstag (Ortszeit) Reportern im US-Verteidigungsministerium in Washington.

Unter die Migranten, die in Europa Zuflucht suchen, hätten sich auch Kriminelle, Terroristen und ausländische Kämpfer gemischt. Dadurch drohten Anschläge sowohl in europäischen Ländern als auch in den USA, so der General. Die Brutalität der Miliz zwinge Millionen Menschen, Syrien und den Irak zu verlassen und verursache eine fast nie da gewesene humanitäre Herausforderung.

(APA/dpa)