Schnellauswahl

Maria Großbauer ist die neue "Opernballmutter"

Maria und Andreas Großbauer
Maria und Andreas GroßbauerAPA (HERBERT PFARRHOFER)
  • Drucken

Die Nachfolgerin von Desiree Treichl-Stürgkh ist mit dem Philharmoniker-Chef Andreas Großbauer verheiratet und führt in Wien eine Werbeagentur.

Die Werbefachfrau Maria Großbauer ist die neue Organisatorin des Wiener Opernballs. Dies gab Staatsoperndirektor Dominique Meyer am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien bekannt. "Es ist für mich eine riesengroße Freude und Ehre, in diesen 'Heilg'en Hallen mitwirken zu können", sagte Großbauer .

Großbauer ist die Frau von Philharmoniker-Chef Andreas Großbauer und führt in Wien eine Werbeagentur. "Ich halte sie für die Richtige: Sie kennt das Haus sehr gut und brennt für die Oper, sie ist klug, kreativ, hat Sinn für Eleganz, ist gut vernetzt, hat Erfahrung im Positionieren von Marken und in der Realisation von Projekten", sagte Meyer. Großbauer folgt Desiree Treichl-Stürgkh, die das Fest in der Oper neun Mal organisiert hat. Der nächste Opernball findet am 23. Februar 2017 statt.

(APA)