Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anna Netrebko sagt Saisondebüt in London ab

SALZBURGER FESTSPIELE: PK ZUR NEUPRODUKTION ´IL TROVATORE´ / NETREBKO
Anna Netrebko(c) APA (BARBARA GINDL)
  • Drucken

Mit ihrem Auftritt in "Norma" hätte die Sopranistin im September im Royal Opera House in London die Saison eröffnen sollen. Aber ihre Stimme "hat sich in eine andere Richtung entwickelt".

Anna Netrebko verzichtet auf den Auftritt in Vincenzo Bellinis Oper "Norma", die im September die Saison 2016/2017 des Royal Opera House in London eröffnet. Dies löste Bestürzung im Opernhaus aus, berichtete die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" am Mittwoch.

"Als ich mit der Vorbereitung der Rolle begonnen habe, bin ich zum Schluss gekommen, dass sich meine Stimme in eine andere Richtung entwickelt hat", schrieb Netrebko ihren Fans. "Das war nicht vorhersehbar, als Dirigent Antonio Pappano vor vier Jahren die Oper geplant hatte. Ich fühle, ich muss mit mir selber ehrlich sein."

Schön zweite Debüt-Absage in London

Die Absage der Diva löste Bestürzung beim Direktor des Royal Opera House, Kasper Holten, aus. "Es ist bereits das zweite Mal, das Netrebko ein Debüt bei uns absagt", so Holten.

Netrebko bereitet sich derzeit auf ihre erste große Wagner-Rolle vor: Sie debütiert am 19. Mai an der Dresdner Semperoper in der Rolle der Elsa im "Lohengrin".

(APA)