Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Amazon forscht jetzt in Graz

Drohnen sollen selbst mit intelligentem Sehen steuern.

Der US-Online-Händler Amazon will seine Pakete in Zukunft von Drohnen, unbemannten Flugobjekten, ausliefern lassen. Nun wurde in Graz ein Amazon-Forschungszentrum zu diesem Thema eingerichtet.

Leiter des Amazon Development Centers im City Tower ist der TU-Graz-Absolvent Konrad Karner. Er nahm ein großes Team an ehemaligen TU-Graz -Forschern aus der Firma Vexcel Imaging mit, die bisher schon an Spezialkameras und 3-D-Sehen gearbeitet hatten.

Ziel des Amazon-Entwicklungszentrums ist nun, den Drohnen intelligentes Sehen beizubringen. Die Fluggeräte sollen nicht wie Autos steuern, sondern ähnlich wie Pferde selbstständig auf Gefahren reagieren. Die Grazer Forscher sind für Bildverarbeitung, 3-D-Rekonstruktion und Objekterkennung zuständig, um aus Drohnen verlässliche Lieferanten zu machen. (APA/vers)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.05.2016)