Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Rubner baut Flughafen-Terminal auf den Philippinen

Der zweitgrößte Flughafen der Philippinen, der Mactan Cebu International Airport, soll bis 2018 ausgebaut werden.

Rubner Holzbau erhält einen Großauftrag in Südostasien: Der zweitgrößte Flughafen der Philippinen, der Mactan Cebu International Airport, soll bis 2018 ausgebaut und um ein neues Terminal ergänzt werden. Das stellt den österreichischen Holzbauspezialisten vor eine Herausforderung der besonderen Art: Bogenträger aus Brettschichtholz bilden die wellenförmige Tonnendach-Tragstruktur für den modernen Neubau mit 65.000 m² Fläche. Insgesamt werden somit 4.500 m³ Brettschichtholz in Ober-Grafendorf hergestellt, anschließend verschifft und schon ab November unter der Leitung von Rubner Holzbau in Lapu Lapu City auf der Insel Mactan montiert.

Bis März 2017 soll der Holzbau fertig sein, damit das neue Terminal planmäßig eröffnet werden kann. Dank des Flughafen-Projekts ist der Standort Ober-Grafendorf zusätzlich zur bereits guten Grundauslastung der Produktion nun bis Jahresende 2016 voll ausgelastet.
Dabei ist das Projekt in doppelter Hinsicht ein Novum: „Dies ist in der Unternehmensgeschichte von Rubner Holzbau Ober-Grafendorf der größte Auftrag für eine Konstruktion aus Brettschichtholz“, erklärt Projektleiter Anton Wanas. Gleichzeitig gibt es in ganz Asien kein weiteres Flughafengebäude, das komplett aus Brettschichtholz gefertigt wurde.