Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

"Start-up-Steckbrief": Fähigkeiten führen zum Job

Wöchentlich stellen die Initiative i2b und „Die Presse“ ein junges heimisches Unternehmen vor. Zum Lust bekommen, Mut machen und Lernen von denen, die sich getraut haben.

Die Idee

Bei dem 2015 gegründete Start-up Thola handelt es sich um eine Stellenvermittlungsplattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Unternehmen und Bewerber kompetenzbasiert zusammenzuführen. Arbeitssuchende registrieren sich kostenlos auf der Website. Ein neutraler Algorithmus errechnet anhand der Angaben ihre individuellen Fähigkeiten und gleicht sie mit den fachlichen Anforderungen der Unternehmerprofile ab. Unternehmen bezahlen nur für erfolgreiche Vermittlung.

Das Besondere

"Bei Thola steht nicht die Anzahl der Bewerbungen, sondern die Qualität der vorgeschlagenen Talente im Vordergrund", sagt Geschäftsführer und Cogründer Marcus Mittermayr. Ermöglicht wird das durch einen sogenannten Kompetenzbaum, der mehrere tausend vordefinierte Fähigkeiten enthält und laufend aktualisiert wird. Umgekehrt könne Thola Bewerbern gezielt Auskunft liefern, welche Fähigkeiten aktuell besonders gefragt sind und welche Weiterbildung die eigenen Karrierechancen erhöhen.

Die größte Hürde

Als größte Hürde nennt der Thola-Erfinder die mit einer Unternehmensgründung in Österreich verbundene Bürokratie. Die Entscheidung von einer sicheren Anstellung in die Selbstständigkeit zu wechseln, sei keinem der drei Gründer leicht gefallen, erzählt Mittermayr.

Entscheidungen, die der Gründer nicht mehr treffen würde

"Wir würden sicher nicht mehr von Beginn an auf eine reine B2C (Business to Customer, Anm.) Strategie setzen, da das enorm viel Kapital braucht", sagt Mittermayr. Ähnlichen Start-ups rät er gleich von Anfang an zu einer hybriden B2B2C Strategie.

Das nächste Ziel

Nach erfolgreicher Gründung geht es nun darum, den Markt vom eigenen Angebot überzeugen. Einerseits sollen über klassische Inserate Bewerber angelockt werden, andererseits weitere Unternehmenspartner gefunden werden. Indem er potentielle Partner und bestehende Kunden in den Entwicklungsprozess involviere, könne er die Plattform laufend verbessern, erklärt Mittermayr.

 

(c) Thola

Kontakt

Thola OG
Am Schneiderbach 12
2531 Gaaden

office@thola.eu
Tel: +43 0664 376 87 38
https://www.thola.eu