Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Wiener Kasse: Barbara Hörnlein wird ärztliche Chefin

Archivbild: Hörnlein beim Opernball 2014
Archivbild: Hörnlein beim Opernball 2014APA/HERBERT NEUBAUER
  • Drucken

Barbara Hörnlein verlässt den Wiener Krankenanstaltenverbund und wird mit 1. Juli ärztliche Leiterin der Wiener Gebietskrankenkasse.

Wien. Barbara Hörnlein, Ärztliche Direktorin des Otto-Wagner- und Wilhelminenspitals, verlässt den Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) und wird mit 1. Juli ärztliche Leiterin der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK).

Laut „Presse“-Informationen hat Hörnlein die Ausschreibung für den medizinischen Top-Job gewonnen, der wegen des überraschenden Todes ihres Vorgängers Reinhard Marek im Jänner unbesetzt war. Der KAV bestätigte der „Presse“ den Wechsel, kommentierte ihn aber nicht, „weil es sich um eine Privatangelegenheit handelt“. Hörnlein, die mit Bürgermeister Michael Häupl verheiratet ist, wird damit neue Chefin der Wiener Chefärzte. Der Wechsel kommt überraschend, wurde Hörnlein in der Vergangenheit doch immer wieder als KAV-Chefin gehandelt.

(kb/stu)