Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Island-Trikot als Verkaufsschlager

Island
IslandAPA/AFP/BERTRAND LANGLOIS
  • Drucken

Das blaue Shirt ist derzeit ausverkauft, der italienische Ausrüster Errea stößt mit der Nachproduktion an seine Grenzen.

Der Erfolgslauf der isländischen Nationalmannschaft wirkt sich auch auf den Trikotverkauf aus. Der kleine italienische Ausrüster Errea meldete den Ausverkauf, von den rund 20.000 produzierten Dressen waren nach dem Achtelfinalsieg der Isländer über England keines mehr zu erwerben.

Zwar wird nun nachproduziert, dennoch stößt Errea, das neben Sportartikel auch Freizeitkleidung und Unterwäsche herstellt, an seine Grenzen. Das 600-Mann-Unternehmen mit einem Jahresumsatz von knapp 60 Millionen Euro (Adidas hat im Vergleich dazu 14,5 Mrd. Euro Jahresumsatz) stattet Islands Nationalmannschaft bereits seit 2002 aus.

(cg)