Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gert Voss erkrankt: "Faust I" fiel am Burgtheater aus

(c) REUTERS (HERWIG PRAMMER)
  • Drucken

Ausfall im Haus am Ring: Der Mephisto-Darsteller war plötzlich erkrankt und konnte am Sonntag nicht auftreten. Bis zur nächsten Vorstellung soll Voss wieder fit sein.

Gert Voss, der am Freitag in der Rolle des "Mephisto" bei der Premiere von Matthias Hartmanns Burgtheater-Inszenierung von "Faust I" triumphierte, musste wegen einer "plötzlichen Erkrankung", wie es auf der Website des Burgtheaters heißt, am Sonntagabend pausieren.

Daher standen nicht wie geplant beide Teile von Goethes "Faust" auf dem Programm, man gab lediglich den zweiten Teil, in dem Voss nicht mitwirkt.

Ab Freitag, dem 11. September, wird Gert Voss "ziemlich sicher" wieder als Mephisto auf der Bühne des Burgtheaters stehen. Er befinde er sich bereits am Wege der Besserung, hieß es heute aus dem Theater.

Nur "Faust II" angesehen

"Faust II" sei am Sonntag "fast ausverkauft" gewesen: Obwohl einige Besucher ihre Karten gegen einen anderen Termin eintauschten, hatte sich bereits eine Schlange von Käufern gebildet, um die zurückgegebenen Karten zu ergattern. Die meisten Gäste hatten allerdings die Option gewählt, "Faust II" anzusehen und dann 50 Prozent des Kaufpreises zurückzuerhalten.

(APA)