Schnellauswahl

Zeitung „Österreich“ startet am 26. September TV-Sender

(c) Screenshot oe24.tv
  • Drucken

Wolfgang Fellners Mediengruppe rund um die Boulevardzeitung „Österreich“ bekommt einen Fernsehsender: Ab 26. September geht oe24.tv auf Sendung.

Angekündigt war der Fernsehsender schon länger, nun steht der Starttermin fest: oe24.tv, der Fernsehsender der Mediengruppe „Österreich“, die eine gleichnamige Boulevardzeitung herausgibt, geht am 26. September auf Sendung. Das gab die Mediengruppe am Dienstag bekannt.

oe24.tv soll demnach der erste News-Fernsehsender nur für Österreich sein. Man starte ab 6 Uhr mit einer Morgen-News-Show, anschließend sind Live-Shows, Österreich-Shows, eigene Facebook-Shows, Talks und dazu am Abend die News des Tages und eine eigene Society-Show geplant, heißt in der Aussendung von „Österreich“.

„Österreich“-Herausgeber Wolfgang Fellner kündigt überdies eine Kooperation mit dem internationalen Nachrichtensender CNN an: „oe24.tv wird bei internationalen News-Events auf die Live-Kompetenz von CNN und das beste Korrespondenten-Netzwerk der Welt zurückgreifen“, so Fellner. „Das ist ein Qualitäts-Turbo für das Projekt unseres News-Senders."

Zu sehen ist der Sender linear – über die großen Kabelnetze, den Satelliten Astra, sowie terrestrisch über simpliTV – als auch digital via www.oe24.tv und über die Webauftritte von „Österreich“. Für September ist außerdem eine oe24.tv-App geplant.

„Wir starten oe24.tv ganz bewusst aus unserem Online-Erfolgsteam heraus“, so oe24-Geschäftsführer Niki Fellner. „Mobile, Social Media und digitaler Content stehen bei oe24.tv an erster Stelle – das wird sich vom Programm, über die Vermarktung bis hin zur Verbreitung quer durch oe24.tv durchziehen."

Laut früheren Angaben liegt das Budget des Senders im einstelligen Millionenbereich.

(Red.)