Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige

Stimmungsbild aus Alpbach: Ein Alpendorf wird zur Wissensmetropole

  • Drucken

Mit dem neuen Renault Talisman ist Philip Ehrenfellner nach Tirol gereist und erkundet dort die ganz spezielle Atmosphäre beim Forum Alpbach.

Wenn Lederhose auf Business-Anzug trifft, wenn hitzige Diskussionen versöhnlich enden, wenn unterschiedliche Charaktere wie Claus Raidl und Yanis Varoufakis miteinander debattieren, wenn ideologische Hürden überwunden werden – dann ist Alpbach wieder der Treffpunkt der Wirtschaftselite. Bei den heurigen Wirtschaftsgesprächen des Forums Alpbach ist Philip Ehrenfellner als Gewinner des Renault Talisman-Gewinnspiels mit dabei. Schon am ersten Tag konnte er spannende Vorträge und Diskussionen erleben. So referierte der chilenische Wissenschaftler Cesar Hidalgo, der am MIT in den USA tätig ist, über die Lernfähigkeit von Wirtschaftssystemen. Später lieferten sich der erwähnte Varoufakis, einstmals als griechischer Finanzminister im Zentrum des Grexit-Sturms, und der deutsche Volkswirtschaftsprofessor Clemens Fuest, Direktor des ifo-Instituts, eine heftige und dennoch faire Diskussion über Macht und Ohnmacht des freien Marktes sowie über aktuelle Themen wie Grundeinkommen und Ungleichheit in Europa.

Eine Besonderheit ist die Atmosphäre in dem Tiroler Dorf: Durch die Mischung aus alpinem Charme und lebhaften Debatten, aus Wirtschaftspolitik und legerem Netzwerken ist Alpbach so einzigartig. Die hochkarätigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus vielen unterschiedlichen Ländern und Branchen machen den Event zum international beachteten Gedankenaustausch. Für Philip Ehrenfellner war das Umfeld zunächst ungewöhnlich: „Kaum zu glauben, dass ausgerechnet in diesem idyllischen Ort ein dermaßen toller Event hochgezogen werden kann.“ Rasch war er von der Qualität der Vorträge und Debatten angetan. „Hier ist enormes Wissen versammelt und es bringt auch mir persönlich sehr viel.“ Der Chef einer Wiener Online-Agentur konnte bereits einige interessante Menschen aus unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen kennenlernen – auch das eine Besonderheit in Alpbach: Nach den Vorträgen und Diskussionen wird in kleiner Runde weiterdiskutiert. Zudem werden die Events am Abend zum informellen Austausch genutzt.

In Alpbach selbst ist man am besten zu Fuß unterwegs, so kann man den netten Ort gleich kennenlernen. Die Anfahrt dorthin erledigte Philip mit dem bereitgestellten Renault Talisman – das neue Modell ist speziell für die Business-Community konzipiert: Zu den Besonderheiten zählen unter anderem die Allrad-Lenkung mit adaptivem Fahrwerk sowie die Möglichkeit, fünf verschiedene Fahrmodi einzustellen. Beim Forum selbst ist nur ein Modus wichtig: Die Fähigkeit, Wissen aufzunehmen. 

 

Der ideale Partner für Ihren Fuhrpark oder Dienstwagen.
Wählen Sie eine ausgesprochen zukunftsorientierte Lösung.

Finden Sie das perfekte Fahrzeug für Ihr Geschäftsfeld

WERBUNG

 

Anzeige