Schnellauswahl

Münze Österreich präsentiert leuchtende Drei-Euro-Münze

(c) © MICHAEL STELZHAMMER
  • Drucken

Am 5. Oktober erscheint die erste Münze der zwölfteiligen Serie, die auf Themen des Tierschutzes aufmerksam machen will.

Die Münze Österreich präsentiert ihre erste Drei-Euro-Münzen. Sie weisen eine Besonderheit auf, die vor allem junge Sammler begeistern dürfte: Die Tier-Taler leuchten im Dunkeln. Die Serie bietet pro Quartal eine neue Münze, begonnen wird am 5. Oktober 2016 mit der Fledermaus.

(c) © MICHAEL STELZHAMMER

Die leuchtende Seite der Münze zeigt im Vordergrund das bräunlich bedruckte "Große Mausohr", Österreichs größte Fledermausart, die zu den bedrohten Tierarten gehört. Im Hintergrund sind eine offene Waldlandschaft und Teile einer Burg zu sehen. In der oberen Münzhälfte und ebenfalls im Hintergrund sind zwei weitere Fledermäuse und der Vollmond platziert. Fledermäuse und Mond leuchten im Dunkeln nach.

Die Wertseite der Münze zeigt alle Tiere der zwölfteiligen Serie, mit der die Münze Österreich auch auf Themen des Tierschutzes aufmerksam machen möchte.

>>> www.muenzeoesterreich.at

(Red.)