Schnellauswahl

"Benimm dich": Erdogan ermahnt Iraks Premier

Abadi und Erdogan
Abadi und ErdoganREUTERS

"Du hast nicht meine Qualität", sagte der türkische Präsident dem irakischen Premier Abadi. Der Streit dreht sich um die im Nordirak stationierten türkischen Truppen.

Im Streit um die im Nordirak stationierten türkischen Truppen hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den irakischen Regierungschef Haider al-Abadi scharf zurechtgewiesen. "Benimm dich", sagte er am Dienstag in Istanbul vor Religionsgelehrten an die Adresse Al-Abadis gerichtet.

"Du bist sowieso nicht mein Ansprechpartner, du hast nicht meinen Rang, du bist auch nicht mein Kaliber, du hast auch nicht meine Qualität", sagte Erdogan weiter.

Die Türkei bildet in der Region Bashika nordöstlich von Mossul - im kurdisch kontrollierten Gebiet - sunnitische Kämpfer und kurdische Peshmerga für den Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) aus. Der Irak fordert den Abzug der Truppen, die Türkei weigert sich jedoch. Bagdad hat inzwischen die Vereinten Nationen um die Einberufung des Sicherheitsrates gebeten, um Ankara zum Rückzug seiner Soldaten zu zwingen.

Der Streit über die im Irak stationierten Truppen hatte bereits im vergangenen Jahr die Beziehungen zwischen beiden Ländern schwer belastet. Nach Ansicht Ankaras ist die Präsenz türkischer Soldaten mit Bagdad abgesprochen. Die irakische Regierung betrachtet diese als Verletzung der Souveränität.