Viele viele Handshakes

Kolumne "Führungsfehler". Der heutige Führungsfehler ist schnell erzählt. Es geht um viele Golden Handshakes. Zu viele.

Es war einmal ein multinationaler Konzern, der musste Personal abbauen. 500 Mitarbeiter weniger plante der Vorstand und kalkulierte ein großzügiges Paket. Man musste sich nur freiwillig melden.

Dumm nur, dass gleich 1000 Leute aufzeigten. Sollte uns das nicht zu denken geben, schreibt ein Leser, wenn die Leute nichts als weg wollen? Aber wer weiß: Vielleicht freut sich der Vorstand ja eh darüber...

 

Das Management. Unendliche Möglichkeiten für Führungsfehler. Wenn Sie einen solchen loswerden wollen, schreiben Sie an: andrea.lehky@diepresse.com.

Ähnlichkeiten mit realen Personen oder Unternehmen sind zufällig und nicht beabsichtigt.

Weitere "Führungsfehler" finden Sie hier.