Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wieder Jugendliche von Clowns attackiert und verletzt

Archivbild: Grusel-Masken in einem Geschäft in den USA
Archivbild: Grusel-Masken in einem Geschäft in den USAREUTERS
  • Drucken

In Tirol wurde ein 19-Jähriger mit einem Baseballschläger angegriffen, in der Steiermark eine 16-Jährige auf der Flucht vor einem Maskierten verletzt. Und in Kärnten versuchte ein "Zombie" einen Raub.

Als Clowns verkleidete Rowdys treiben auch in Österreich weiter ihr Unwesen. Zwei Attacken auf Jugendliche wurden am Dienstag gemeldet. Die erste ereignete sich bereits am Wochenende: Gleich drei Clowns gingen in der Nacht auf Sonntag im Ortszentrum von Schwaz auf einen 19-Jährigen los, wie die Polizei am Dienstag berichtet. Dabei sprangen zwei Maskierte aus einem Gebüsch und attackierten den jungen Mann. Als dieser flüchtete, wurde er laut eigenen Angaben von einem weiteren Clown mit einem Baseballschläger angegriffen. Der Tiroler wurde verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Exekutive verlief ergebnislos. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

Am Montagabend wurde dann im obersteirischen Mürzzuschlag eine 16-Jährige auf der Flucht vor einem Unbekannten mit einer Clown-Maske verletzt. Das Mädchen aus der gegend war gegen 19.30 Uhr gemeinsam mit einer 15-Jährigen und einem 20-Jährigen beim Tiefgaragenzugang am Sparkassenplatz unterwegs gewesen. Plötzlich wurde sie von einem Mann, der mit einem rot-orangen, weit geschnittenen Kurzarm-T-Shirt bekleidet war und eine "Grusel-Clown"-Maske trug, erschreckt. Sie lief in Richtung Jaklinplatz davon und stürzte über die dort befindliche Treppe. Dabei erlitt sie eine Verstauchung im Bereich des linken Sprunggelenkes. Sie wurde im LKH Mürzzuschlag behandelt. Die Polizeiinspektion Mürzzuschlag bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 6250.

Versuchter Raub mit Zombie-Maske

In Kärnten hat unterdessen ein als Zombie maskierter Mann am Montagabend eine 32-Jährige mit einer Softgun-Pistole bedroht und wollte ihr Geld abknöpfen. Die Frau schlug ihn mit einem Fußtritt in die Flucht. Der 28 Jahre alte Arbeiter wurde kurze Zeit später von der Polizei geschnappt und gestand.

(APA/Red.)