Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Solide Kleinbetriebe: SMC bringt andere Firmen ins Gespräch

Markus Huber und Petra Huber-Ackerl verschaffen anderen Unternehmen mit allen Regeln der Kommunikationskunst Aufmerksamkeit im Internet.(C) SMC
  • Drucken

Die Linzer Werbeagentur hat sich auf die Markenpositionierung von Firmen in sozialen Medien spezialisiert. Die Nachfrage steigt, die Konkurrenz sinkt, weil nun die Spreu vom Weizen getrennt wird.

Man mag vielleicht das Unternehmen SMC (Social Media Communications GmbH) in der breiten Öffentlichkeit nicht kennen. Umso mehr aber kennt man all jene, die SMC in der virtuellen Öffentlichkeit ins Gespräch gebracht hat.
Da sind etwa Fisherman's Friend oder Mentos, da sind Agrana, Wirtschaftskammer Österreich und FC Wacker Innsbruck, und da sind Ratiopharm, Voestalpine oder Bet-at-home. Sie alle und noch viele mehr nützen das Kommunikations-Know-how der Linzer Firma, die 2011 von Markus Huber und seiner nunmehrigen Frau, Petra Huber-Ackerl, gegründet worden ist. „Wir haben sehr gute Kunden“, sagt Huber-Ackerl: „Unser erster Wunschkunde war die Firma ,Wiener Zucker‘."

Das Know-how von SMC geht weit über eine klassische Werbeagentur hinaus. Das Ehepaar hat sich spezialisiert und konzipiert die Markenpositionierung von Firmen in den sozialen Medien. „Auf der Basis der Social-Media-Strategie entwerfen wir integrierte Online-Auftritte“, so Huber-Ackerl: „Ob Blogs, Online-Spiele oder interaktive Websites – für jeden Kunden braucht es einen individuellen Zuschnitt, der genau und nur für ihn passt.“

Inzwischen besteht das Team von SMC aus zwölf Mitarbeitern, die im Vorjahr einen Umsatz von 1,3 Millionen Euro erwirtschaftet haben.

Bislang ist der Umsatz noch jedes Jahr gewachsen. Und weil heuer die Zahl der Mitbewerber auffällig zurückgegangen ist, spricht alles dafür, dass die Aufwärtsbewegung anhält. Das Ziel sei, gesund weiterzuwachsen und die Qualität immer zu gewährleisten, so Huber-Ackerl: „Man muss immer am Ball bleiben und Trends sofort aufgreifen.“

2. Platz

Die USP WerbegmbH mit Sitz in Linz ist seit über 20 Jahren in der Außenwerbung tätig. Das Unternehmen setzte 2015 knapp fünf Mio. Euro um und beschäftigte acht Mitarbeiter. USP hat mehr als 3000 Plakatstellen in Oberösterreich, Niederösterreich und Liezen (Steiermark).

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.10.2016)