Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pizzamann klagt insolvente Schnitzelhaus-Kette

(c) imago/McPHOTO
  • Drucken

Die Schnitzelhaus-Kette hat früher der Familie von Pizzamann-Geschäftsführer Oliver Platzl gehört, nun sind die Mieten ausständig.

Die Restaurantkette Pizzamann hat den insolventen Konkurrenten Schnitzelhaus wegen nicht bezahlter Mieten geklagt. "Uns wurde mitgeteilt, dass aktuell mit keinem Geld zu rechnen sei", wird Pizzamann-Geschäftsführer Oliver Platzl in der "Kronen Zeitung" zitiert. Die Schnitzelhaus-Kette hat früher Platzls Familie gehört, 2014 wurde sie an Ex-McDonald's-Chef Christian Wimmer und Partner verkauft. Wimmer trennte sich in der Folge von den meisten Partnern.

Diese Woche beantragte die Schnitzelhaus-Eigentümergesellschaft Food4you ein Sanierungsverfahren. Das Unternehmen hat Schulden von rund 4,5 Millionen Euro, Eigentümer Wimmer plant für die Zukunft größere Restaurants in guten Lagen.

(APA)

Mehr erfahren