Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

NHL: Vanek schießt Detroit zum Sieg

(c) GEPA pictures (GEPA pictures/ USA Today)
  • Drucken

Thomas Vanek glänzte beim Sieg über seinen Exklub Buffalo mit einem Assist und dem entscheidenden Shootout-Tor.

Thomas Vanek und die Detroit Red Wings haben am Mittwochabend (Ortszeit) einen 2:1-Sieg nach Penaltyschießen bei den Buffalo Sabres erkämpft. Matchwinner war neben dem Schweden Gustav Nyquist auch Vanek. Der Steirer legte nicht nur mit einem sehenswerten Pass das 1:0 durch Nyquist auf, er versenkte auch unter Buhrufen der Fans seines Ex-Klubs nach torloser Verlängerung seinen Penalty im Tor.

Der lange verletzt gewesene Thomas Vanek überzeugte auch Cheftrainer Jeff Blashill. "Er ist immer besser geworden. Das zweite und letzte Drittel erinnerten an die Art, wie er am Saisonbeginn gespielt hat. Wenn ihm das gelingt, ist er ein exzellenter Spieler. Er hat viele Fähigkeiten", sagte Blashill.

Nach seinem fünften Assist gelang Vanek, der von 2005 bis 2013 für Buffalo gespielt hatte, im Penaltyschießen auch noch sein vierter Saisontreffer. "Als mich die Fans ausgebuht haben, wollte ich ihnen etwas zeigen, das sie von mir schon gesehen hatten. Ja, ich wollte für unser Team scoren. Und als ich das geschafft hatte, wollte ich noch mehr", wurde der Stürmer auf der NHL-Website zitiert. Detroit gewann erstmals nach vier Niederlagen und zählt wie Buffalo zu den Nachzüglern der Eastern Conference.

Vorne mit dabei sind hingegen weiterhin die New York Rangers und Michael Grabner. Zwei Tage nach dem 5:2-Sieg in Pittsburgh nahm das Duell mit den Penguins in New York aber den entgegengesetzten Verlauf. Diesmal führten die Rangers, schlitterten aber nach fünf Gegentreffern im Mittelabschnitt in ein 1:6-Debakel. Olympiasieger Sidney Crosby traf zwei Mal und übernahm mit 14 Toren die alleinige Führung in der Schützenliste vor dem Trio Patrik Laine, Alexander Owetschkin und Grabner (je 12).

Michael Raffl (ohne Scorerpunkt) und die Philadelphia Flyers verloren auswärts gegen Tampa Bay Lightning 2:4.

NHL-Ergebnisse: Tampa Bay Lightning - Philadelphia Flyers (mit Raffl) 4:2, Buffalo Sabres - Detroit Red Wings (Vanek mit Penalty zum 2:1, Assist zum 1:0) 1:2 n.P., New York Rangers (mit Grabner) - Pittsburgh Penguins 1:6, New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs 5:4 n.P., Arizona Coyotes - Vancouver Canucks 1:4, Nashville Predators - Dallas Stars 5:2, Minnesota Wild - Winnipeg Jets 3:1, Washington Capitals - St. Louis Blues 4:3, Columbus Blue Jackets - Calgary Flames 0:2, Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 3:6, Los Angeles Kings - New York Islanders 4:2, San Jose Sharks - Chicago Blackhawks 2:1.

(APA)