Formel 1: Teamchefs wählen Hamilton zum besten Fahrer

Nico Rosberg und Lewis Hamilton
Nico Rosberg und Lewis HamiltonREUTERS

Das wird Weltmeister Nico Rosberg wenig freuen: Mercedes-Rivale Lewis Hamilton erhielt in der anonymen Umfrage die meisten Stimmen.

Die Teamchefs der Formel 1 haben Lewis Hamilton erneut zum besten Fahrer des Jahres gewählt. Weltmeister Nico Rosberg landete in der anonymen Umfrage des Magazins Autosport unter den Rennstallbossen hinter seinem Mercedes-Teamkollegen und Jungstar Max Verstappen (Red Bull) wie im Vorjahr an der dritten Stelle.

Rosberg (9 Saisonsiege) hatte am Sonntag in Abu Dhabi vor Titelverteidiger Hamilton (10) dank weniger Ausfällen und mehr Podestplätzen in den 21 Rennen seinen ersten WM-Titel geholt.

Rosberg dürfte sich nicht zu lange mit dieser Nachricht aufgehalten haben, wurde ihm doch am Mittwoch in seiner Heimatstadt Wiesbaden von rund 500 Fans ein feierlicher Empfang bereitet.  "Ich möchte diese Zeit so sehr genießen wie möglich", sagte Rosberg, der in Wiesbaden noch Familie hat, seine Mutter Sina stammt aus der Stadt.

"Wenn ich an Deutschland denke, denke ich an Wiesbaden", versicherte der Sohn des Formel-1-Weltmeisters von 1982 Keke Rosberg. "Ich habe schöne Kindheitserinnerungen."

Zudem zeigte Rosberg erneut Verständnis für die umstrittene Renntaktik Hamiltons im Saisonfinale. "Ich finde es schade, dass das Thema so aufgebaut wird", sagte er. "Ich kann die Teamseite verstehen, wir fahren immer unter bestimmten Rahmenbedingungen. Gleichzeitig kann ich Lewis verstehen, wir sind Kämpfer im Auto, es geht um den WM-Titel. Ich kann verstehen, dass er auch mal übers Limit geht."