Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Film

Streaming-Tipps: Neue Dimension der Klassik im Wohnzimmer

Christian Thielemann auf allen Streaming-Plattformen.Monika Rittershaus
  • Drucken

Die Wiener Staatsoper überträgt in gestochen scharfer HD-Qualität - und die Berliner Philharmoniker haben bereits ein gigantisches Online-Archiv zusammengetragen.

Klassikfreunde, die zu Heimkino-Freunden geworden sind, erweitern längst via Streaming ihren Horizont. Bei "Fidelio" kann man - abgesehen von den einschlägigen Angeboten aus dem Archiv zwischen Nikolaus Harnoncourt und Wiener Sängerknaben - auch Besinnliches live erleben, Bachs "Weihnachtsoratorium" unter Trevor Pinnock mit dem längst auch originalklangaffinen Concertgebouw Orchester aus Amsterdam sowie Schumanns romantisches "Paradies und die Peri" mit Christiane Karg und Matthias Goerne, die - apropos Streaming - jüngst auch in der Berliner Philharmonie zu Gast waren.

Karg sang unter Ivan Fischer Mozart-Arien, Goerne Schubert und Strauss unter Manfred Honeck, der nebst der "gut gelaunten" Achten Symphonie von Antonín Dvorák auch seine selbst arrangierte Orchestersuite aus dessen Oper "Rusalka" vorstellte. Abonnenten der "Digital Concert Hall" der Berliner Philharmoniker können alle diese archivierten Konzerte jederzeit abrufen.

Mehr erfahren