Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Christoph Waltz erklärt im US-Fernsehen österreichischen Humor

seinfeld waltz
Christoph Waltz war zu Gast in der Show Comedians in Cars getting Coffee(c) Youtube Crackle
  • Drucken

Auf den Unterschied zwischen Österreichern und Deutschen angesprochen, hat Waltz für Jerry Seinfeld eine rasche Antwort parat: "Was ist der Unterschied zwischen Walzertanzen und Stechschritt?"

Christoph Waltz hat im US-Fernsehen den Amerikanern wieder ein Stück seiner Heimat Österreich erklärt. Nach seinem Auftritt bei Jimmy Fallon, bei dem er den Zuschauern den Krampus erklärte (das Video wurde zu einem Youtube-Hit), ging es diesmal um österreichischen Humor. In der neuen Ausgabe der US-Interview-Show "Comedians in Cars getting Coffee" wurde Waltz von Jerry Seinfeld ins "International House of Pancakes" (IHOP) - der Antithese eines Wiener Kaffeehauses - eingeführt.

Dort hat Waltz sichtlich Probleme damit, sich durch amerikanische Pancakes, französische Crepes und belgische Waffeln zu kosten ("Das Gute daran ist, dass sie es so anders aussehen lassen, als es schmeckt"). Nebenbei philosophiert er über den österreichischen Humor - "Nicht vordergründig witzig, sondern ernsthaft deprimierend" - und gibt zu, "IHOP" bisher für ein billiges Schuhgeschäft gehalten zu haben. Auf den Unterschied zwischen Österreichern und Deutschen angesprochen, hat Waltz eine rasche Antwort parat: "Was ist der Unterschied zwischen Walzertanzen und Stechschritt?".

(APA)