Schnellauswahl

Ski-WM: Shiffrin sichert sich drittes Slalom-Gold in Folge

Mikaela Shiffrin
Mikaela ShiffrinGEPA pictures
  • Drucken

Mikaela Shiffrin triumphierte in St. Moritz mit Respektabstand vor Wendy Holdener und Frida Hansdotter. Michaela Kirchgasser wurde als beste ÖSV-Läuferin Sechste.

Im Slalom ist bei den Damen Mikaela Shiffrin weiter das unantastbare Maß der Dinge. Die US-Amerikanerin gewann bei der WM in St. Moritz mit 1,64 Sekunden vor Wendy Holdener (SUI) und Frida Hansdotter (SWE/+1,75) holte ihr drittes Gold in Folge. Die 21-Jährige hatte bereits im Riesentorlauf Silber gewonnen.

Michaela Kirchgasser machte nach dem ersten Durchgang noch einen Platz gut, verpasste als Sechste (+2,22) jedoch das Podest. Bernadette Schild wurde Zehnte (+2,97), Katharina Truppe 19. (+3,63). Katharina Gallhuber kam bei ihrem WM-Debüt nicht ins Ziel.

(red)