Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Außenpolitik

"Ein Retweet reicht, um in Haft zu landen"

Die türkische Journalistin Mehves Evin
Die türkische Journalistin Mehves EvinSchneider / Die Presse
  • Drucken

Die türkische Journalistin Mehves Evin berichtet über den wachsenden Druck auf Medien in Erdogans Türkei und warnt vor einer neuen Flüchtlingswelle.

Die Presse: Der Druck auf kritische türkische Journalisten wächst zunehmend. Was erwarten Sie in dieser schwierigen Situation von Österreich und den anderen EU-Staaten?

Mehves Evin: Das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei hat sich darauf ausgewirkt, wie Präsident Recep Tayyip Erdogan nun agiert. Die EU sollte die Türkei nicht ausschließen. Aber sie sollte zeigen, dass es Konsequenzen gibt. Und dass das jetzige Verhalten der türkischen Regierung nicht der richtige Weg für eine Demokratie ist.