Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

18-Jähriger belästigte Mädchen bei Faschingsveranstaltung

Tirol: Iraner wollte 14-Jährige und ihre Freundin küssen, und berührte sie im Intimbereich. Gegenüber der einschreitenden Polizei verhielt er sich aggressiv. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Ein 18-jähriger Iraner soll Donnerstagabend ein Mädchen bei einer Faschingsveranstaltung in Schwaz sexuell belästigt haben. Laut Polizei versuchte er zunächst eine Freundin der 14-Jährigen zu küssen, ehe er sie dann im Intimbereich berührte. Der 18-Jährige soll sich zudem den einschreitenden Polizisten gegenüber aggressiv verhalten haben, weswegen er vorübergehend festgenommen wurde.

Die 14-Jährige war gemeinsam mit zehn weiteren Mädchen bei der Faschingsveranstaltung in der Schwazer Innenstadt („Unsinniger Donnerstag“). Als der 18-Jährige versucht habe ihre Freundin zu küssen, stieß die 14-Jährige den jungen Mann weg. Die Mädchen wandten sich daraufhin an einen Security Mitarbeiter, der die Polizei verständigte. Der Iraner wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wegen sexueller Belästigung auf freiem Fuß angezeigt.