Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ORF-Quoten: Wie gut ist der Opernball angekommen?

Mirjam Weichselbraun udn Alfons Haider
Mirjam Weichselbraun udn Alfons HaiderORF
  • Drucken

Zu Spitzenzeiten verfolgten bis zu 1,537 Millionen auf ORF 2 die Übertragung des Balls aus der Staatsoper.

Im Schnitt waren bei der Eröffnung des gestrigen Wiener Opernballs 1,452 Millionen Menschen mit dabei - vor dem heimischen Fernseher. Dies entsprach einem Marktanteil von 50 Prozent.

Zu Spitzenzeiten verfolgten bis zu 1,537 Millionen auf ORF 2 die Übertragung des Balls aus der Staatsoper. Die vorgeschaltete Dokumentation "Der Wiener Opernball" lockte 1,067 Millionen Seher (Marktanteil 35 Prozent).

Hinzu kam die Übertragung des Ballevents auf 3sat. Hier waren in Deutschland im Schnitt 1,28 Millionen Zuschauer mit von der Partie. Und der Bayerische Rundfunk konnte 560.000 Zuseher vermelden.

(APA)