Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Innenpolitik

Doppelstaatsbürger: Wie man legal zwei Pässe erhält

(c) BMI
  • Drucken

Wer Österreicher werden will, muss grundsätzlich seinen alten Pass zurücklegen. Doch es gibt Möglichkeiten – ganz legal –, mehrere Staatsbürgerschaften zu besitzen.

Wien. Die politische Debatte um Doppelstaatsbürger nahm zuletzt durch die befürchteten Wahlkampfauftritte türkischer Regierungspolitiker in Österreich neue Fahrt auf. Dabei sieht das Gesetz eigentlich vor, dass man die Staatsbürgerschaft eines anderen Landes aufzugeben hat, bevor man einen österreichischen Pass erhält. Es wird aber vermutet, dass es nicht wenige Personen mit illegalen Doppelstaatsbürgerschaften in Österreich gibt. Insbesondere Türken sollen sich nach Verleihung des österreichischen Passes insgeheim wieder die türkische Staatsbürgerschaft zurückgeholt haben. Wer schon Österreicher ist, aber eine zweite Staatsbürgerschaft annimmt, verliert aber laut Gesetz eigentlich automatisch seinen rot-weiß-roten Pass. Doch es bestehen auch Möglichkeiten, ganz legal Doppelstaatsbürger zu sein.