Die Sehnsucht nach der See

Arbeitsplatz Schiff: Hunderte Hände sorgen für die unbeschwerte Zeit an Deck.
Arbeitsplatz Schiff: Hunderte Hände sorgen für die unbeschwerte Zeit an Deck.(c) Daniel Hofer / laif / picturedesk.com

Viele Österreicher reisen auf Kreuzfahrtschiffen durch die Welt – als Teil der Crew. „Die Presse am Sonntag“ sprach mit drei Mitarbeitern der Hamburger Tui-Flotte über Heimweh, Karrieren und den Arbeitsalltag an Bord.

Es ist der alte Traum: Ein Mann packt seine Sachen, heuert bei der Marine an, bereist die sieben Weltmeere und kehrt nach Jahren mit wettergegerbtem Gesicht und Anekdoten von Singapur bis Barbados im Gepäck zurück. So ähnlich verlief die Geschichte von Thomas Eder – nur schiffte er sich zeitgemäß weder auf einem Frachter noch bei der Fremdenlegion ein. Und das jugendliche Gesicht des 50-Jährigen erinnert wenig an die raubeinigen Seefahrer aus „Moby Dick.“