Schnellauswahl
Zwischentöne

Karajan erwirtschaftete zu Ostern 100 Schilling Überschuss

Aus einer "verrückten Idee" ist ein Wirtschaftsfaktor geworden: 50 Jahre Osterfestspiele in Salzburg. Rückblick auf eine bewegte Geschichte.

Es ist fast auf den Tag genau ein halbes Jahrhundert her, dass Herbert von Karajan seine Osterfestspiele gegründet hat. Keinen Groschen wollten viele damals darauf verwetten, dass diesem Projekt ein langes Leben beschieden sein könnte. Ohne Subventionen wollte der Maestro damals auskommen – und streifte in einer legendären Pressekonferenz die 100 Schilling, die er als Überschuss erwirtschaftet hatte, in die eigene Tasche.