Schnellauswahl

Kapituliert Budapest vor Donald Trump?

George Soros
George SorosREUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Im Streit um die von George Soros gegründete "Central European University" legt ein hoher Vertreter des US-Außenministeriums der ungarischen Regierung eine Änderung des umstrittenen Hochschulgesetzes nahe.

Budapest. Ungarns Attacken gegen Organisationen und Stiftungen, die vom US-Milliardär George Soros gefördert werden, scheinen mehr und härtere Kritik hervorzurufen, als man in Budapest erwartet hatte. Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán hatte kürzlich eine Änderung des Hochschulgesetzes beschlossen, offenbar eigens um der von Soros finanzierten Central European University in Budapest die Existenzgrundlage zu entziehen (siehe oben). Ein anderes geplantes Gesetz sieht neue Auflagen für „aus dem Ausland finanzierte“ Nichtregierungsorganisationen vor – viele von ihnen werden von Soros unterstützt.