Dieser Aston Martin ehrt die britische Luftwaffe

Nur zehn Stück werden vom Sondermodell Vanquish S "Red Arrows Edition" produziert.Aston Martin

Das Sondermodell Vanquish S „Red Arrows Edition“ des britischen Sportwagenbauers ist eine Hommage an die Kunstflugstaffel "Red Arrows". Die mutige Kleinserie ist streng limitiert.

Die "Red Arrows" der Royal Air Force begeistern nicht nur die Briten mit ihren spektakulären Flug-Shows. Um die tollkühnen Flieger zu ehren, hat Aston Martin das Sondermodell Vanquish S „Red Arrows Edition“ aufgelegt, von dem nur 10 Stück produziert werden.

Aston Martin

Zwischen den Kampfjets und dem mit seinem V12 mehr als 600 PS starken Vanquish gibt es einige Gemeinsamkeiten. Die Lackfarbe "Eclat Red" zum Beispiel. Sie ziert nicht nur die Flugzeuge der Kunstflieger, sondern jetzt auch den stolzen Beton-Krieger Vanquish. Weiße und blaue Carbon-Einsätze sowie ein "Smoke Trail" genannter weißer Streifen auf der Seite stellen weitere Gemeinsamkeiten zwischen Sportwagen und Flugzeug her. Das Carbon-Dach und die Titan-Abgasanlage runden das Bild schließlich ab.

 

Aston Martin

Im Innenraum des Zweisitzers finden sich Zierleisten in "Pinewood Green" und grüne Sicherheitsgurte, welche an die Piloten-Anzüge und die grünen Schleudersitze der „Red Arrows“-Piloten erinnern sollen. Darüber hinaus montiert Aston Martin in diesem Sondermodell das Lenkrad aus dem Supersportwagen One-77. Eine Plakette versichert die strenge Limitierung auf nur zehn Exemplare. Passenderweise wird jedes der neun zum Verkauf angebotenen Autos – das zehnte Fahrzeug wird einem guten Zweck zugeführt – von einem "Red Arrows"-Piloten signiert.

 Rennanzüge mit im Gespäck

Jeder Kunde erhält außerdem Rennanzüge, Bomberjacken, ein Koffer-Set, ein Modellauto im Maßstab 1:18 sowie eine Indoor-Abdeckung und ein sogenanntes "Build Book", in dem der Bau-Prozess des betreffenden Fahrzeugs abgebildet ist. Der Grundpreis des "normalen" Aston Martin V12 Vanquish S liegt bei einer Viertelmillion Euro.