Schnellauswahl

Strache schreibt an Austro-Türken: "Will nicht, dass Sie leiden"

StracheAPA/GEORG HOCHMUTH

Der FPÖ-Chef ruft Anhänger von Recep Tayyip Erdoğan in Österreich in einem höhnischen Posting dazu auf, in die Türkei zurückzukehren. Denn hierzulande bestehe ja die "Gefahr, dass Ihre Kinder in Freiheit aufwachsen".

Die Zustimmung zur Verfassungsreform in der Türkei fiel bei Auslandstürken in einigen Ländern höher aus als in der Türkei selbst. In Österreich stimmten etwa 73,2 Prozent (38.215 Personen) für die Einführung des Präsidialsystems, 26,7 Prozent (13.972) dagegen. Damit hat Österreich den zweithöchsten Grad an Zustimmung unter den Auslandstürken, nur in Belgien war sie mit 75 Prozent Ja-Stimmen höher. Zahlen, die FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Montag zu einer äußert kritischen Stellungnahme in Richtung "Erdogan-Anhänger" bewogen.

So postete der Freiheitliche auf seiner Facebook-Seite einen langen Eintrag, gerichtet an die Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Österreich und Deutschland, in dem er ihnen rät, das Land zu verlassen. Konkret: "Nachdem ich schon seit Längerem mit Sorge und Mitgefühl beobachte, wie unglücklich und unverstanden Sie sich bei uns fühlen, bin ich nach eingehenden Überlegungen zu der Überzeugung gelangt, dass es Ihnen nicht weiter zuzumuten ist, hier zu bleiben. Das Letzte, was ich will, ist, dass Sie und Ihre Familien leiden müssen."

Er verstehe den Unmut über das Leben in Österreich, so Strache weiter: "Sie dürfen hier ihre Töchter nicht in minderjährigem Alter verheiraten, Sie dürfen Ihrem Wunsch nach Todesstrafe und Presseunfreiheit nicht nachkommen." Außerdem bestünde die "Gefahr, dass Ihre Kinder in Freiheit aufwachsen und für sich selbst entscheiden könnten", höhnt der FPÖ-Obmann weiter. Sein Fazit: "Tun Sie also sich und Ihrem Präsidenten einen Gefallen, und kehren Sie in ihr Land zurück." Jedoch nicht, ohne bei der Ausreise zu vergessen, "Ihren österreichischen oder deutschen Pass, der sicherlich wie ein Dokument der Hölle in Ihren Taschen brennt, beim Zoll zurückzugeben".

Gezeichnet ist das Posting mit "HC Strache und der Mehrheit der Bürger in Österreich und Europa".

Straches gesamter Facebook-Eintrag:

(Red.)