Wien

SPÖ: Wer ist der „größte Intrigant“?

Die rote Führungsriege.
Die rote Führungsriege.(c) APA/HANS KLAUS TECHT (HANS KLAUS TECHT)

„Nicht der größte Intrigant wird mein Nachfolger werden“, erklärt Michael Häupl. Das lässt einen engen Interpretationsspielraum zu, was in der Partei wieder Wellen schlägt.

Wien. Die Wiener SPÖ kommt nicht zur Ruhe. Jüngster Auslöser ist ein Interview von Bürgermeister Michael Häupl nach den massenhaften Stimmenstreichungen am roten Parteitag. Gegenüber dem ORF meinte der Wiener SPÖ-Chef am Dienstagabend wörtlich: „Nicht der größte Intrigant wird mein Nachfolger werden, sondern derjenige, der die Partei zusammenhalten kann.“