Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Chinesische HNA Group soll Mehrheitseigentümer bei C-Quadrat werden

PK 'C QUADRAT': K.H. GRASSER
C-Quadrat bekommt neuen MehrheitseigentümerAPA
  • Drucken

Der Mischkonzern wird dann knapp 75 Prozent an der C-Quadrat-Muttergesellschaft Cubic halten.

Der chinesische Mischkonzern HNA Group wird Mehrheitseigentümer bei der Wiener Fondsgesellschaft C-Quadrat. Das gab C-Quadrat am Mittwochabend bekannt.

Die Kernaktionäre San Gabriel Privatstiftung, T.R. Privatstiftung sowie die Hallmann Holding International GmbH, Q-Cap Holdings Ltd. und Laakman Holding Ltd. haben demnach am Mittwoch aufschiebend bedingte Aktienkaufverträge mit der HNA Group (International) Asset Management Co., Limited über den Erwerb von Aktien der C-Quadrat Investment AG abgeschlossen.

Sobald die regulatorischen Freigaben vorliegen, will HNA ihre erworbenen C-Quadrat-Aktien und die bisherigen Kernaktionäre ihre verbleibenden C-Quadrat-Aktien in die Cubic (London) Limited einbringen. HNA wird dann eine Beteiligung von rund 74,8 Prozent an Cubic und Cubic eine Beteiligung von über 98 Prozent an C-Quadrat halten.

Die chinesische HNA Group ist derzeit auf Einkaufstour in Europa. Seit kurzem ist HNA auch größter Anteilseigner der Deutschen Bank mit einer Beteiligung von 9,92 Prozent.

(APA)