Schnellauswahl

Am Beispiel Rot-Blau: Wer führt die SPÖ? Und wohin?

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl erhöht den Druck für eine Mitgliederbefragung noch vor der Wahl, ob im Bund eine Koalition mit der FPÖ möglich sein soll. Michael Häupl will das genaue Gegenteil. Und jetzt?

Vergessen wir alle Vorurteile über die SPÖ. Dass sie nach außen geeint auftritt und Kritik – wenn sie denn unbedingt sein muss – maximal in den Gremien zulässt beispielsweise. Die SPÖ straft uns Lügen. Zuerst in Wien, wo die Frage, wer Michael Häupl wann und wieso nachfolgen wird, die Partei in zwei unversöhnliche Lager gespalten hat. Ausgang höchst ungewiss.