Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ersatz-Adler im Ausweichquartier des Parlaments gelandet

Montage der 'Adlerkopie'
Montage der 'Adlerkopie'(c) APA (HANS KLAUS TECHT)
  • Drucken

Im Sitzungssaal des Ausweichquartiers in der Hofburg wurde eine Kopie des Wappenadlers installiert. Das Original ist zu groß und zu schwer für eine Übersiedlung.

Das Parlament hat einen neuen Vogel: Im Sitzungssaal des Ausweichquartiers in der Hofburg ist am Dienstagnachmittag eine Kopie des Wappenadlers installiert worden. Der originale Adler aus geschmiedetem Stahlblech ist mit 4 Mal 2,8 Meter zu groß und mit ca. 650 Kilogramm zu schwer, außerdem wird auch er im Zuge der Generalsanierung überholt.

Der neue Adler für das Übergangsquartier wurde von der Firma Vario Shape aus Wien produziert. Die Kopie ist mit 126 Kilogramm (inklusive Unterkonstruktion) wesentlich leichter als das Original und wurde vor Ort aus mehreren Teilen zusammengefügt.

Montage der Adlerkopie
Montage der AdlerkopieAPA/HANS KLAUS TECHT

(APA)