Fokus auf
Wiener Riesenrad

120 Jahre beständig im Kreis

Dossier Eine Betrachtung des berühmten Wiener Wahrzeichens zu seinem 120. Geburtstag - aus musikalischer, cineastischer und höchst persönlicher Sichtweise.
von Mirjam Marits, Katrin Nussmayr, Erich Kocina, Eva Winroither, Wolfgang Greber und Philipp Splechtna

Das Wiener Riesenrad wird 120 Jahre alt. Eigentlich nur als temporäre Attraktion zum 50. Thronjubiläum Kaiser Franz Josephs geplant, dreht es sich immer noch täglich im Kreis. Das Riesenrad hat viel erlebt: Es wurde enteignet, arisiert, brannte ab und wurde wieder aufgebaut. Es war beliebte Filmkulisse und wurde auch in der Musik verewigt. Ein Dossier zur Geschichte des Wiener Wahrzeichens.

Bilder: Marin Goleminov / Die Presse (Illustration); Wien Museum; Prater Wien GmbH; DDBVB; Reuters; Imago stock&people; APA