Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Datenschutz

Firmen haben Daten nicht im Griff

Datensicherheit ist in vielen Unternehmen eine ungeahnte Schwachstelle.
Datensicherheit ist in vielen Unternehmen eine ungeahnte Schwachstelle.(c) L. Panholzer
  • Drucken

Digitalisierung Die neue Rechtslage zwingt Betriebe, Ordnung in ihre Datenanwendungen zu bringen. Das verursacht viel Aufwand, bringt aber auch Nutzen, sagen Experten.

Wien. Bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des Jahresumsatzes: Die Geldbußen, die Unternehmen künftig bei Datenschutzverletzungen drohen, sorgen für Nervosität in den Chefetagen. Vielleicht noch wichtiger – und extrem unterschätzt – seien jedoch operative Risken, sagt Florian Mundigler, Datenschutzexperte bei PwC Österreich. Zum Beispiel kann die Behörde Anwendungen für unzulässig erklären. Zwar wäre das auch jetzt schon möglich. Aber durch die Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, bekomme das Thema neuen Spin, sagt Mundigler.