Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Adieu, Fingerprint-Sensor auf der Rückseite

(c) Vivo/Mashable
  • Drucken

Das Handy direkt am Display mit dem Fingerprint-Sensor entsperren, soll schon bald möglich sein. Samsung und Apple sollen damit noch ihre Probleme haben. Die Lösung kommt vom chinesischen Unternehmen Vivo.

Samsung und Apple arbeiten verbissen daran, den Fingerprint-Sensor ins Display zu verarbeiten. Bislang ist es ihnen noch nicht gelungen, weswegen er entweder im Home-Button verbaut ist, oder auf der Rückseite einen eigenen Platz bekommt. Ein chinesisches Unternehmen könnte jetzt die Technologie liefern, damit diese Alternativen obsolet werden.

Einem Bericht von Mashable zufolge hat das chinesische Unternehmen Vivo gemeinsam mit Qualcomm beim chinesischen Ableger des Mobile World Congress in Shanghai einen Sensor vorgestellt, der sich direkt unter dem Display platzieren lässt. Auch unter Aluminium soll er sich platzieren lassen. Unauffällig und unsichtbar, laut Mashable.

Es handelt sich dabei um einen Ultraschall-Sensor, wobei das nicht neu ist, denn auch Qualcomm hat bereits eine solche Technologie, die im Xiaomi Mi 5s zum Einsatz kommt. Dabei werden Ultraschallwellen gesendet, die die Haut durchdringen und dabei ein präzises 3D-Bild des Fingerabdrucks erstellt wird.

Vivo-Sensor präziser als Qualcomms Lösung

Der Vivo-Sensor basiert auf dem selben Prinzip, kann aber bis zu 1,3 Millimeter unter einem OLED-Display platziert werden, und soll dann trotzdem noch akkurat arbeiten. Qualcomms Sensor schafft nur 400μm.

Mit der Technologie sollte es Herstellern möglich sein, den Sensor unter dem Display zu verbauen und damit eine elegantere Lösung als alle bisherigen zu schaffen.

Gerüchten zufolge soll Apples iPhone 8 ebenfalls bereits einen Fingerprint-Sensor unter dem Display haben, weswegen auch der Home-Button obsolet werden könnte. Ob sich das bewahrheitet, bleibt bis September noch unklar. Bei Samsungs Galaxy Note 8 soll der Fingerprint-Sensor, wie auch schon beim S8 und S8 Plus auf der Rückseite verbaut sein. Im Gegensatz zum S8 soll er aber unter und nicht neben der Kamera Platz gefunden haben.

>>> Mashable.

(bagre)