Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Europa

Der Brexit wird für die Briten teuer

(c) APA/AFP/JUSTIN TALLIS (JUSTIN TALLIS)
  • Drucken

Die britischen Konsumenten beginnen die Kosten des EU-Austritts zu spüren. Der Wertverlust des britischen Pfund ließ die Reallöhne sinken, immer mehr Haushalte müssen teure Anschaffungen aufschieben.

London. Wenn ein Brite aus dem Sommerurlaub in Europa nach Hause zurückkehrte, durfte er sich über drei Dinge freuen: die Kreditkartenabrechnung, die nächste Hauspreiserhebung und das Frühstück. Dank des starken Pfund waren selbst exzessive Ausgaben in der Fremde vergleichsweise billig, die stetig steigenden Immobilienpreise gaben Hausbesitzern Spielraum für neue finanzielle Aktivitäten, und das Full English Breakfast war einfach das, wonach sich der Brite immer sehnte.