Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ist die Linke schuld am Aufstieg der Rechten? Ja!

Da wollen wir doch brav bleiben. Die speichelleckerische Sozialdemokratie, die sich als die einzige linke Kraft ausgibt.
Da wollen wir doch brav bleiben. Die speichelleckerische Sozialdemokratie, die sich als die einzige linke Kraft ausgibt.(c) imago stock&people (imago stock&people)
  • Drucken

Die Niederlagen der Linken sind verdient. Sie ereigneten sich innerhalb weniger Jahrzehnte, wodurch das Desaster besonders groß erscheint. Findet die Linke sich damit ab, wird sie untergehen. – Brandrede eines alten Linken von der Mauer herab.

Es gibt Texte, die öffnen einem die Augen. Hielt man, was man sah, für real, sieht man nun hinter dem Schein die Wirklichkeit. Das Kommunistische Manifest ist ein solcher Text. Es bringt auf den Begriff, was schwer zu begreifen ist, denn es handelt, von Marx und Engels 1848 verfasst, von einer Zeit, die zugleich vorwärts und rückwärts stürmt.

Die Französische Revolution wird von den alten Mächten nicht nur gestoppt, die Gesellschaft wird um Jahrhunderte zurückkartätscht. Das Bürgertum, obwohl militärisch und politisch geschlagen, prescht wirtschaflich vor, schafft eine Industrie von gigantischen Dimensionen, akkumuliert Kapital in unfassbarem Ausmaß – durch brutale Ausbeutung der Arbeiter. Das Wort Gegensatz ist zu schwach, um die Zerrissenheit der Welt zu beschreiben.