„Schüler, die wissen, was in ihnen steckt“

Schule. Rund 100 Schulen in der Steiermark unterrichten Glück. Was hat es damit auf sich?

Es wird gekichert und gelacht und gedrängelt in der 2a des Pestalozzi-Gymnasiums in Graz: Filzstift in der Hand, will jeder und jede noch schnell etwas schreiben. Als nach einigen Minuten wieder alle im Sesselkreis sitzen, liest Nico (11) vor, was auf dem Zettel steht, der vorher auf seinem Rücken klebte und der mit „Meine Stärken“ betitelt ist: „Nett und klug“, hat Adile hingeschrieben. „Du bist ein guter Freund“, steht da außerdem noch. „Supi-dupi Fußballer“, „Modebewusst!“ und „Witzig“.