Schnellauswahl

Dreiklänge, Dissonanzen und die Büchse der Pandora

Peter Zadeks legendäre Lulu, Susanne Lothar, mit Heinz Schubert (Schigolch).
Peter Zadeks legendäre Lulu, Susanne Lothar, mit Heinz Schubert (Schigolch).(c) ullstein - Binder / Ullstein Bil (ullstein - Binder)
  • Drucken
  • Kommentieren

Wie die „Urgestalt des Weibes“ zur Titelheldin der einzigen fürs Repertoire tauglichen Zwölfton-Operder Musikgeschichte wurde.

Von mythologischer Kraft ist manche Figur in Frank Wedekinds „Lulu“-Tragödie; und mancher Satz, der gesprochen wird. Der wunderlichste von allen: „Wenn jemand nach mir fragt, ich sitze unten im Lokal“. Trefflicher hat sich seit Shakespeare gewiss keine Bühnengestalt mehr in einem einzigen Satz vollkommen charakterisiert.