Schnellauswahl

Gernot Blümels teilweiser Abgang aus Wien

Gernot Blümel
Gernot Blümel(c) APA/HANS KLAUS TECHT
  • Drucken

Nachfolger als Stadtrat gesucht, Blümel bleibt aber Parteichef.

Wien. „Auf Personalspekulationen lassen wir uns nicht ein“, sagt eine Sprecherin der Wiener ÖVP. Doch dass mit dem Abgang von Gernot Blümel (Bild) aus dem Rathaus ins Kanzleramt auch in der Wiener Partei einige Rochaden folgen, ist klar.

So tagt heute, Montag, ab 16 Uhr zunächst das Präsidium, danach der Vorstand der Partei, um Blümels Nachfolger als nichtamtsführenden Stadtrat zu bestimmen. Zuletzt war u. a. der Name Markus Wölbitsch zu hören, der seit 2015 Landesgeschäftsführer ist. Eine Bestätigung dieses oder anderer Namen will man aber nicht geben. Klar ist, dass Blümel als Kanzleramtsminister Wiener Parteichef bleibt – und die Liste der Wiener ÖVP bei der für 2020 angesetzten Wien-Wahl als Spitzenkandidat anführen wird. Ob er bei einem Wahlerfolg in Wien und einer eventuellen Beteiligung an der Stadtregierung sein Ministeramt aufgeben und zurück ins Rathaus gehen wird, lässt die Sprecherin offen: „Das besprechen wir, wenn es soweit ist.“ (eko)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.12.2017)