Schnellauswahl

Wie die Polizei aufs Pferd kommt

Polizeipferde – wie hier in Jakarta im Juni 2017 – sind in Wien heftig umstritten.
Polizeipferde – wie hier in Jakarta im Juni 2017 – sind in Wien heftig umstritten.(c) REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

In der FPÖ denkt man schon die Ausbildung der 12 ersten Pferde für 2019 an. Aber an den Plänen gibt es massive Kritik – von Tierschützern, aber auch polizeiintern.

Wien. Neu ist das nicht. Die Debatte um eine berittene Polizei in Wien kommt seit den Achtzigern alle paar Jahre wieder. Mindestens. 1991 waren dann in Wien Polizisten auf Pferden im Prater unterwegs, eine Werbeaktion, die ÖVP hatte Münchener Polizeireiter eingeladen. Seit ein paar Jahren treibt nun die FPÖ das Thema Polizeipferde voran. Vor allem, seit mit Johann Gudenus oder seinem Sprecher Werner Kaizar führende Parteimitglieder (und ausgewiesene Pferdefreunde) da sehr dahinter sein sollen.