Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Meryl Streep als Schwiegermutter in "Big Little Lies"

(c) HBO
  • Drucken

Mit wem wird Maryl Streep in der zweiten Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wohl zusammenkrachen? Offenbar mit dem Charakter, den Nicole Kidman spielt.

Die HBO-Miniserie "Big Little Lies" bekommt hochkarätigen Zuwachs: In der zweiten Staffel wird offenbar Hollywoodstar Meryl Streep die ausgezeichnete Crew erweitern. "Big Little Lies" erzählt vom Leben dreier Mütter in einer fiktiven kalifornischen Kleinstadt. Streep soll laut HBO eine Schwiegermutter spielen - doch welche? In der ersten Staffel spielten die Eltern der Hauptdarsteller keine Rolle, lediglich am Telefon trat Jane Chapmans Mutter auf.

Der Sender hatte die Fortsetzung der auf dem gleichnamigen Bestseller der Australierin Liane Moriarty beruhenden Serie im Dezember bekanntgegeben. Reese Witherspoon, die - genau wie Nicole Kidman - sowohl Produzentin als auch Hauptdarstellerin der Serie ist, zeigte sich auf Twitter begeistert über die bevorstehende Zusammenarbeit mit der dreifachen Oscar-Preisträgerin. "Macht euch bereit für mehr Wein, Geheimnisse und tausend kleine Lügen", schrieb sie und postete dazu ein Foto, das sie gemeinsam mit Streep zeigt.

Wird sie also die Schwiegermutter der streitbaren, lebenslustigen Madeline Mackenzie spielen, die von Witherspoon verkörpert wird? Immerhin deutet das Bild auf Twitter dies an. Eine Aussage des Regisseurs der ersten Staffel, Jean-Marc Vallée, hat allerdings das Geheimnis schon gelüftet: Er sagte, dass ein neuer Charakter eingeführt werden solle, nämlich die Mutter des gewalttätigen Perry Wright.

Maryl Streep geht bei der Oscar-Verleihung am 4. März übrigens mit ihrer insgesamt 21. Nominierung ins Rennen, die sie ihrem Auftritt als Herausgeberin der "Washington Post" in Steven Spielbergs Politfilm "The Post" ("Die Verlegerin") verdankt.

 

(rovi)